Das Viersäulensystem

how to design your own website for free

Das einzigartige Stabilitätskonzept

Angelehnt an das bekannte 3 Säulensystem, ist das 4 Säulensystem eine Erfolgsgarantie für Unternehmen.

Mobirise

Steigert Qualität

Die gekoppelten Arbeitsprozesse des Viersäulensystems ermöglichen in jeder Aufgabestellung eine Synergie. Ihre Kerngeschäfte profitiert davon.

Fördert Wirtschaftlichkeit 

Das Viersäulenystem deckt die gesamten Bedürfnisse in den Sekundär-aufgaben und somit auch Ihre Schnittstellenverluste ab.

Spart
Ressourcen

Das Viersäulensystem entlastet Ihre Kerngeschäfte und spart Ihnen gleichzeitig wertvolle Zeit- und Energiereserven.

Sichert Nachhaltigkeit

Gute Entscheidungen beruhen auf gesicherte Fakten. Das Viersäulensystem ist auf eine nachhaltige Zukunft ausgerichtet.

Vermindert Risiken

Hinter neue Technologien verbergen sich auch neue Gefahren. Das Viersäulensystem navigiert Sie durch die digitale Arbeitswelt.

Erkennt Chancen 

Mit dem Viersäulensystem haben Sie alles in Sicht. Verpassen Sie keine Trends, wozu nicht auch Sie konkurrenzfähig wären.

FAQ

In der Fachliteratur, lassen sich die Sekundäraufgaben grundsätzlich in den vier Kategorien "Finanzen", "Versicherung", "Marketing" und "Analyse" einteilen. Diese Kategorien grenzen sich aber nicht immer klar voneinander ab, vielmehr beeinflussen sie sich gegenseitig. Erst wenn alle Kategorien eine gewisse Qualität in der Ausführung aufweisen, kann das Unternehmen die Kernkompetenzen wirkungsvoll und vollumfänglich umsetzten. Aus diesem Grund, werden die vier Kategorien im System nicht als Sekundäraufgaben, sondern als "Säulen" des Unternehmens bezeichnet, die einerseits für die Gründung, andererseits aber für die Aufrechterhaltung der Stabilität notwendig sind.

Ein weiterer Vorteil des Viersäulensystems ist die Flexibilität in der Anwendung und Ausführung. Das Viersäulensystem wurde so entwickelt, dass Unternehmen vom ganzen System oder nur von Teilsystemen profitieren können. Beispielsweise kann ein Unternehmen welches bereits eine funktionierende Finanzabteilung besitzt, zusätzlich von der Säule "IT/Marketing" profitieren und sich gegenüber der Konkurrenz in Fragen Corporate Design einen strategischen Vorteil verschaffen. Weiter eignet sich das System nicht nur für Start Up sondern auch für renommierte Unternehmen, die ohnehin schon Umstrukturierungen planen oder nach erhöhter Professionalität streben.

Zahlreiche Schweizer Unternehmen bieten separate Dienstleistungen im Bereich "Finanzen", "Versicherung", "IT/Marketing" oder "Analyse"an. Saule unterscheidet sich mit dem einzigartigen Viersäulensystem darin, dass durch die vernetzten Arbeitsprozesse alle Sekundäraufgaben im interdisziplinären Austausch erfüllt werden können. Dadurch erhalten Sie viel tieferen Einblick in Ihre Unternehmensprozesse und können Umstrukturierungen, Neuerungen oder spezielle Anliegen effektiver und viel effizienter gestalten. Gleichzeitig steigt die Qualität der Ergebnisse, da in jedem Projekt Experten aus allen benötigten Disziplinen vertreten sind. So wird für Sie ein Netzwerk von Profis für die bestmögliche Lösung gebildet . 

Unter der Rubrik "Säulen", erfahren Sie noch mehr über die einzelnen Säuleninhalte. Gerne machen wir Sie auch aufmerksam auf das bald erscheindende Erklärungsvideo über das Viersäulensystem. Sollten Sie dennoch Fragen oder Anmerkungen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir stehen für Sie zur Verfügung und helfen Ihnen.

Jedes Unternehmen zielt darauf ab, langfristige Erfolge zu verzeichnen, sei es im Sinne einer hohen Gewinnausschüttung bei Profit-Unternehmen oder das Erreichen der Zielanforderungen bei Non-Profit-Unternehmen. Um dies zu gewähren, müssen neben den Primäraufgaben auch die Sekundäraufgaben wahrgenommen und mit möglichst hochwertiger Qualität erfüllt werden. Unter Primäraufgaben werden jene Unternehmensaufgaben verstanden, die unmittelbar mit der Produktrealisierung und den Kernkompetenzen zusammenhängen, wie beispielsweise das „Sägen und Feilen“ in einer Schreinerei. Neben diesen Primäraufgaben werden in der Arbeitsspsychologie auch Sekundäraufgaben beschrieben. Darunter sind Unternehmensaufgaben gemeint, die zwar nicht unmittelbar mit dem Kerngeschäft zusammenhängen, jedoch für den Unternehmenserfolg mitverantwortlich sind, wie zum Beispiel das „Finanzmanagement“ oder das „Marketing“ in derselben Schreinerei. Die gelungene Bewältigung dieser Sekundäraufgaben führt zu Unternehmensersparnissen und somit indirekt zu einer höheren Gewinnausschüttung respektive zum Erfolg.

Da die Bewältigung der Sekundäraufgaben aber oftmals von den Kernkompetenzen eines Unternehmens drastisch abweichen, müssen Firmen weitere Abteilungen wie Beispielsweise das „HR“, die „IT“ oder das "Marketing" aufbauen und in die Geschäfte integrieren. Gerade Start Up sowie Klein- und Mittelunternehmen (KMU) können sich solche, finanziell aufwändige Supportabteilungen erst gar nicht leisten, weshalb sie die Sekundäraufgaben auch in eigener Hand nehmen müssen. Hier besteht bei Unerfahrenheit die Gefahr, Risiken nicht oder zu spät zu erkennen, was bis hin zum schnellen Konkurs führen kann.

Als Ihr externer Partner, arbeitet Saule mit dem bisher einzigartigen und innovativen Viersäulensystem für Unternehmen und bietet Ihnen Dienstleistungen für alle Sekundäraufgaben an. Das Konzept der vier Säulen für Unternehmen wurde durch Experten aus verschiedenen Fachdisziplinen für einen breiten Anwendungsbereich und auf Basis wissenschaftlicher Wirtschaftsforschung entwickelt und evaluiert. Der entscheidende Vorteil hierbei ist, dass in Schnittstellbereichen, wie Beispielsweise „Versicherungen und Finanzen“ oder „IT und Marketing“ innerhalb des Systems, eine enge Zusammenarbeit der Fachrichtungen aufgefordert wird, und somit Synergien bei Lösungsfindungen entstehen. Durch die vernetzten Arbeitsprozesse des Systems, ist es uns möglich für Ihre Bedürfnisse ein Team aus Experten zusammenzustellen um Ihre Sekundäraufgaben mit einem fachlich noch höherem Niveau anzugehen.